ein Auszubildender installiert eine Kontrolllampe in der Lehrwerkstatt

Elektroniker:innen

für Betriebstechnik (m/w/d)

Für wen ist die Ausbildung super?

Elektrische Spannung findest du elektrisierend und spannend. Logisch.
Und ohne sie funktioniert heute nichts mehr. Du arbeitest bei uns als Elektroniker:in für Betriebstechnik deswegen auch in allen technischen Bereichen der Stadtwerke Norderstedt mit.

Dazu gehören die Umspannwerke, die öffentliche Straßenbeleuchtung, unsere Niederspannungsanlagen, die Signalnetze sowie unser Glasfasernetz und alles rund um die Gebäudetechnik, die Blockheizkraftwerke ebenso wie unsere Wasserwerke. Außerdem noch die technische Steuerung des ARRIBA Erlebnisbad und die Gas- und Fernwärmeversorgung.

Messen, Steuern, Regeln, Programmieren und das Umsetzen in die Praxis gehören schon bald zu deinem normalen Tagesablauf. Nicht zu vergessen, das Telekommunikationsnetz von wilhelm.tel, das du bei uns als Zusatzausbildung Telekommunikation gleich mit erlernst.

Was lernst du?

Bis zum Teil 1 der Gesellenprüfung (nach 18 Monaten) vermitteln wir dir zunächst in unserer eigenen Lehrwerkstatt umfangreiche Kenntnisse in der Metallbearbeitung, der Elektroinstallation, dem Aufbau von Anlagensteuerungen und den Umgang mit Leitungen der Energie- und Fernmeldetechnik.

Danach werden die erlernten Fähigkeiten von dir in der Praxis umgesetzt. Gemeinsam mit den Teams der Fachabteilungen arbeitest du in den technischen Anlagen. Du lernst alle Tricks und Kniffe der "alten Hasen", vertiefst dein Wissen und wirst immer selbstständiger.

Begleitet wird diese Zeit von Aufbaulehrgängen in unseren Ausbildungswerkstätten. Die Lehrgänge beinhalten die Themen Verteilernetze, Beleuchtungs- und Rundsteuertechnik, Elektromotorensteuerung und SPS-Programmierung.

Zum Ende der Ausbildung machen wir mit dir eine intensive Prüfungsvorbereitung für die Gesellenprüfung.

Unser Ziel ist es, dir zu jeder Zeit eine produktive Ausbildung anzubieten und als deine Ausbilder und persönliche Ansprechpartner für dich und all deine Fragen rund um die Ausbildung da zu sein.

 

Zusatzausbildung Telekommunikation

Für die Betreuung des Telekommunikationsnetz von wilhelm.tel, werden dir als Elektroniker:in zusätzlich folgende Themen vermittelt:

Du erlangst Kenntnisse über das Netz von wilhelm.tel und lernst die Grundlagen der Kommunikation und Netzwerktechniken kennen bzw. die Umwandlung von elektrischen Signalen in Licht-Signale. Du erwirbst Fachwissen über diverse Verkabelungs- und Netzwerkmöglichkeiten, über Kabeltechniken wie Kupfer-, Lichtwellenleiter- und Koaxialleitungen. Und du bist in der Lage, Kundenanschlüsse von Telefon, Internet und Kabelfernsehen in Betrieb zu nehmen.

Fakten

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung zur Elektroniker:in dauert 3,5 Jahre.

Arbeitszeit

Du arbeitest während deiner Ausbildung 39 Stunden pro Woche - mit geregelten Arbeitszeiten: Mo-Do 7-16 / Fr 7-12 Uhr

Berufsschule

Der Blockunterricht findet im Berufsbildungszentrum (BBZ) in der Moorbekstraße 17 in Norderstedt statt.

zur Berufsschule

Wir bieten dir

Kostenübernahme

Du bekommst von uns pro Ausbildungsjahr einen pauschalen Lernmittelzuschuss von 50 Euro, den du z. B. für Schulbücher verwenden kannst.

Prüfungsvorbereitung

Am Ende der Ausbildung unterstützen wir dich auch bei der Prüfungsvorbereitung. Über 4 bis 6 Wochen gehen wir Theorie und Praxis noch einmal durch, klären Fragen und üben die Prüfungssituation.

Weiterbildung

Wir wollen dich bestmöglich fördern und unterstützen. Während und nach deiner Ausbildungen bieten wir daher ergänzende Weiterbildungen an, z. B. Metallausbildung, Hausinstallationen, Feinelektrotechnik, Telefoniegrundlagen, 3D-Kurs, Drohnenkurs.

Voraussetzungen

  • Teamfähigkeit & Freundlichkeit
  • technisches Verständnis
  • mindestens ein guter Realschul- oder vergleichbarer bzw. aufbauender Schulabschluss

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr 1.043,26 Euro

2. Ausbildungsjahr 1.093,20 Euro

3. Ausbildungsjahr 1.139,02 Euro

4. Ausbildungsjahr 1.202,59 Euro

Nach der Ausbildung

Und nach der Ausbildung? Wenn du deine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, besteht die Möglichkeit eines Anschlussarbeitsvertrags für die Dauer von bis zu einem Jahr. Was danach ist, entscheidest auch du. Die Hälfte unserer ehemaligen Auszubildenden sind uns treu geblieben und arbeiten nach wie vor bei uns.

Auf dem Gebiet der Elektrotechnik gibt es ständig Weiterentwicklungen. Wenn du möchtest, hast du nach deiner Ausbildung die Chance, dich als Handwerksmeister:in, Industriemeister:in oder Techniker:in weiterzubilden oder du beginnst - unter bestimmten Voraussetzungen - ein Studium als Ingenieur:in.

fünf Auszubildende in der Lehrwerkstatt, sie tragen Schutzbrillen und haben Werkzeug in ihren Händen

Jetzt bewerben

Klingt das spannend für dich?

Dann Lebenslauf, Zeugnisse und Anschreiben bereithalten und schnell und unkompliziert online bewerben. Werde mit wenigen Klicks Teil unseres #azubiteam uns starte in deine Traumausbildung.

Jetzt bewerben

Stefan Bäumler

Dein Ansprechpartner

Stefan Bäumler

Ausbilder Elektroniker:innen